Meine Freundin VERA

Ausbruchsversuche erwünscht...

Ausbruchsversuche erwünscht…

Es ist wieder einmal soweit: VERA (Erna) kommt…. Für Normalos: Vergleichsarbeiten Mathematik Klasse 8 stehen an. Oder wie die Eingeborenen sagen: die „Testeritis“ geht um. VerAen gibt es offenkundig nur in den Fächern Mathematik, Englisch und Deutsch, wie auch ebenso die zentralen schriftlichen Abschlussprüfungen in diesen Fächern. In den wenigen anderen Fächern (Biologie, Physik, Chemie, Musik, Kunst, AWT, Sozialkunde, Geschichte, Geografie, Sport, Astronomie, Religion, Philosophie…) gibt es offenkundig nichts zu vergleichen oder zu prüfen. Zugestanden: ein Allheilmittel (VERAen gehören zum „Qualitätsmanagement“: QM) gibt es nicht – Es gibt nichts, was man nicht auch verbessern könnte.

Weiterlesen

Esoteriker, Homöopathen und Rotkäppchen

Herr, schmeiß Hirn vom Himmel...

Herr, schmeiß Hirn vom Himmel…

Immer und immer wieder kommt das Argument: “es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als sich unsere Schulweisheit träumen lässt”, als reflexartige Antwort und als HIER-IST-DER-BEGRÜNDETE-DIALOG-ZU-ENDE-WAFFE in allen erdenkenswürdigen Situationen. Im Gespräch mit Esoterikern, Homöopathen und Theologen kann man nur verlieren. Denn die können immer einfach eine Behauptung nach der anderen rauswerfen – um Beweise und Falsifizierbarkeit (Eigenschaft einer Aussage, empirisch widerlegbar zu sein) müssen sie sich ja nicht kümmern. Und man kommt immer wieder in die Verlegenheit diesen Hokuspokus wie eine gleichberechtigte, alternative wissenschaftliche Hypothese zu diskutieren.

Nun aber zum „Zitat“….

Weiterlesen

Zeit für Sinnbefreites… Tablette oder Dorf?

Inspiriert durch Jan Böhmermanns Sendung (Neomagazin Royale) ein nettes Quiz-Spiel:

Tablette oder Dorf?

Verstecken sich hinter den Namen Orte oder Medikamente/Tabletten?

Sie müssen eine Text angeben.

Weiterlesen

Das Imperium legt nach

Math-Teacher-Skills

Math-Teacher-Skills

Angemessene Dienstkleidung für Lehrer: dieser Vorschlag für das neue Schulgesetz geht demnächst an den Petitionsausschuss des Landtages. Experimentierfreudig teste ich nun fast monatlich die Wirkung ausgesuchter Devotionalien auf meine Pubertanten. Vor den Ferien kam dieses Prachtstück zum Einsatz. Jedoch mit erhöhtem Anspruchsniveau: die Botschaft versteckt sich fremdsprachlich und dann noch auf dem Rücken. Die Wirkung war ernüchternd: nahe Null. Einzige intelligente Bemerkung in der Achten: Es soll „Meth-Teacher“ heißen. Die Rückenbotschaft konnte tatsächlich nur von meinen Englisch-Kolleginnen inhaltlich und umfänglich dechiffriert werden und wurd auch prompt mit einem mitleidigen Lächeln quittiert.

Weiterlesen

Hattie reloaded

Hallo zu Hattie?

Hallo zu Hattie?

Heute muss man bei jedem Thema auf die Hattie Studie verweisen: Die Hattie Studie – ist eigentlich nichts weiter als eine Zusammenfassung vieler Untersuchungen (Metaanalysen) die alle schon bekannt waren. Hattie galt und gilt als DIE SENSATION – in Fachkreisen. Alle Maßnahmen werden bei Hattie mit d (Effektstärke) bewertet, je größer d desto besser der Einflussfaktor auf die Leistung. Ein d zwischen 0,0 bis 0,40 gilt als schwach (älter werden und Lehrereffekt ohne Unterricht genauso stark). Mathematisch gesehen ist d der Anteil des Mittelwertunterschiedes an der Standardabweichung. Jedoch muss dabei immer an eines denken: empirische Durchschnittsresultate (Effektstärke d) zeigen nur, wie gut oder schlecht es bislang gelungen ist, diese Methode (also diesen Faktor) zu realisieren. Diese Ergebnisse zeigen nicht, was man damit bei weiterer Optimierung erreichen kann.

Weiterlesen