Lässt sich die Verwaltung ™ in die Gesellschaft integrieren?

“Oben wird gedacht, unten wird gemacht?”

Ich beobachte zunehmend, wie “Umsetzer” von “Entscheidern” getrennt sind und deshalb viele Menschen nicht einbezogen werden. Menschen hassen Veränderungen, die ihnen aufgezwungen werden und werden daher (impulsartig) gegen diese aufbegehren. Ideen, die kein “wie man es macht” mitliefern sind nutzlos. (Steinhöfer, “Liberating Structures”, 2021).

Wenn Entscheidungen für Betroffene keinen Sinn ergeben, werden sie ins Leere laufen. Hans Kreilshaimer: “Zu mancher richtigen Entscheidung kam es nur, weil der Wer zur  falschen gerade nicht frei war”.

Weiterlesen