Grün ist das neue Rot

TimeTex Stempel

TimeTex Stempel

Ein kleiner Schritt für mich, ein revolutionärer Akt für das Schulleben: nach gefühlten 100 Jahren habe ich meine Korrekturfarbe von Rot auf Grün umgestellt. Es schreit die lieben Pubertanten nicht mehr so grässlich von den korrigierten Lernerfolgskontrollen (neudeutsch in MV) an und brüllt „Du Troll“. Ab sofort bin ich also kein aktiver Vertreter des Rotstiftmilieus mehr.

Hashtag #Rotstiftterror: Dazu muss man sich natürlich vorher belesen haben:

Die Farbe Rot: Rot wird vorzugsweise dann eingesetzt, wenn unsere Lebenskräfte geschwächt sind. Es erhöht unseren Energiepegel, unsere seelische Kraft: Denn Rot regt alle Vorgänge im Körper an, stimuliert die Stoffwechselaktivitäten und übt einen starken Einfluss auf das vegetative Nervensystem aus. Eine belebende und positiv verstärkende Wirkung, hat das warme Rot auch auf emotionaler Ebene. Es steigert die Sinnlichkeit, das bewusste Erleben und Fühlen und den Ausdruck ungehemmter Leidenschaft. Auf mentaler Ebene, vermittelt uns die Energie der Farbe Rot einen starken Willen, Entschlossenheit und Durchhaltevermögen.

Die Farbe Grün: Grün ist die Farbe der Mitte. In seiner vollendeten Neutralität zwischen allen Extremen, wirkt es beruhigend, ohne zu ermüden. Die Farbe Grün fördert Eigenschaften wie Hilfsbereitschaft, Ausdauer, Toleranz und Zufriedenheit. In der medizinischen Farbtherapie, gilt Grün als Farbe, die den Rhythmus von Herz und Nieren ausbalanciert. Auch bei Magengeschwüren, Allergien, Augenermüdung sowie bei Anzeichen vorzeitigen Alterns, wird Grün eingesetzt. Die Farbe Grün dient als neutrale Heilfarbe, die keinerlei körperliche Beschwerden oder Gegenreaktionen hervorruft. Sie lässt Kräfte sammeln und bringt Regeneration. Grün vermittelt Augenruhe, denn der Blick ins Grüne ist niemals anstrengend, sondern stärkt das Auge für alle anderen Eindrücke. (Quelle: www.innovativ-eyeware.de)

Somit: alles richtig gemacht!

Korrekturumgebung

Korrekturumgebung

Der Stift in friedlicher Koalition mit meinen Motivationsstempeln und Aufklebern – PISA und Hattie können gerne vorbei kommen, die Kompetenzen sind auch gerne eingeladen.

Und ich habe einfach meinen Spaß dabei – mehr ist auch nicht. Und ja – es gibt wichtigere Baustellen in der Schule.